...


Aufgrund des schlechten Wetters entfällt heute das Johannisfeuer am ATSV. Wir holen es nächsten Freitag, den 29.06.2018 nach.

Das Fussballtennis am Sonntag findet wie geplant statt!



Großer Spaß für den Nachwuchs - ein lehrreicher Besuch für die Jugendtrainer

Das DFB-Mobil besucht Fussballvereine in ganz Deutschland um in einer Trainingseinheit Methoden aus der aktuellen Trainingslehre vorzustellen. Vergangenes Wochenende  waren die DFB-Trainer Stephan Schober und Michael These zu Gast beim ATSV Tirschenreuth. Beide sind auch in der Juniorenabteilung des 1.FC Nürnberg tätig und zeigten den anwesenden Trainern wie man mit relativ einfachen Mitteln auch für eine große Anzahl von Spielern Trainingsziele, Motivation und Spaß verbinden kann. Als Demogruppe dienten 25 Spieler der F-Jugend und G-Jugend des ATSV Tirschenreuth.

Parallel zu den Übungen gab es immer wieder hilfreiche Tipps für die Praxis und es fand ein Erfahrungsaustausch zum Training zwischen den DFB-Ausbildern und den Kreisstädtern statt. Zum Abschluss der Einheit durften die Kids im 1 gegen 1 bzw. 2 gegen 2 noch einmal zeigen, was sie schon alles gelernt haben.

Danach hatten sich die Spieler neben dem Applaus der Trainer eine Belohnung verdient und wurden mit Andenken ans DFB-Mobil ausgestattet. ATSV-Jugendkoordinator Thorsten Ziegler übergab als kleines Dankeschön für diese lehrreiche Trainingsstunde ein Erinnerungsgeschenk. 

In einem waren sich alle anwesenden Spieler, Trainer und Eltern einig: das war eine wertvolle Erfahrung, an die man sich noch lange erinnern wird und die auch viel Spaß und Informationen lieferte.



Wir sind Stadtmeister

Bei dem von der TG Tirschenreuth wiederum glänzend organisierten Stadtlauf waren bei kaltem aber sonnigem Wetter auch wieder viele Läufer der ATSV Fussballer am Start. Und sie waren nicht nur dabei, sie waren auch sehr erfolgreich!

Mit zwei dritten Plätzen für Emma Eckmeyer (Schülerinnen D) und Felix Eckmeyer (Bambini) sowie den zweiten Plätzen von Felix Leiß (Schüler D) und Carolina Bäuml (Schülerinnen B) waren wir schon gut unterwegs.

Als dann Paul Mayer und Moritz Leiß bei den Schülern C einen Doppelsieg folgen ließen, war man schon in Feierlaune.

Dies wurde aber noch getoppt von Matthias „Ecki“ Eckmeyer, der seinen Stadtmeistertitel erfolgreich verteidigte.

Spitze Jungs und Mädels!!! 



Vorbereitung Herren

Unsere Herrenteams stecken schon mitten in der Vorbereitung für die Rückrunde. Angesichts der Tabellensituation ist dies auch dringend erforderlich, will man doch dem Abstiegsgespenst auf alle Fälle noch die kalte Schulter zeigen. Dreimal in der Woche bittet Trainer Marco Zeus daher seine Schützlinge zum Training. Auch ein dreitägiges Trainingslager haben die Mannen um Kapitän Sebastian König bereits hinter sich gebracht. In Franzensbad wurde bei perfekten Bedingungen auf Kunstrasen schon der Grundstock gelegt. Nach drei Trainingseinheiten wurden die müden Muskeln bei einer Wellness-Massage wieder auf Vordermann gebracht. Danach stand Teambuilding am Programm. Um ja keine Langeweile aufkommen zu lassen, hatte unser Trainer vorgesorgt und die Paintball-Anlage in Cheb reserviert. Beim „Gefecht“ Alt gegen Jung stellte sich schnell heraus, dass auch hier Erfahrung gegenüber jugendlicher Unbekümmertheit durchaus ein Vorteil sein kann.

 

Auch nimmt die Mannschaft wieder am Vorbereitungsturnier in Eger teil. Da hier ein sehr guter Kunstrasenplatz zur Verfügung steht, bleibt man von Witterungseinflüssen nahezu unabhängig. Bislang konnten mit einem glatten 9:0 und einem Sieg im Elfmeterschießen die ersten beiden Partien siegreich gestaltet werden. Der TSV Brand konnte vor Wochenfrist mit 7:1 besiegt werden. Das Spiel gegen Pirk fiel hingegen dem gefrorenen Platz zum Opfer. Leider muss man auch eine schwere Hiobsbotschaft hinnehmen. Abwehrstratege Lukes verletzte sich zum zweiten Mal in dieser Saison schwer, so dass hier mit einer weiteren längeren Pause zu rechnen ist. 





D-Jugend Bezirksmeisterschaft



Durch Platz 2 bei der Hallenkreismeisterschaftsendrunde qualifizierte sich die SG D-Jugend für die Bezirksmeisterschaft in Kronach.  

In einer Gruppe mit fast durchwegs höherklassigen Teams konnte immerhin der 4. Platz erreicht werden.

Im Spiel um Platz 7 musste man sich mit einer knappen 1:0 Niederlage gegen TV Ebern geschlagen geben. Dennoch erreichte man mit dem 8. Platz bei der Bezirksmeisterschaft eine hervorragende Platzierung und stellt das beste Kreisligateam im gesamten Turnier.

 

Glückwunsch an die Mannschaft für die starke Leistung bei diesem Turnier, so kann es in der Rückrunde weitergehen.



Allianz Cup 2018 / SG - D3 Junioren SG

Die D3 Junioren der SG-Tirschenreuth  erreichten den 4.Platz beim Hallenturnier des TSV Erbendorf.

Bei 8. teilnehmenden Mannschaften konnte unser Team einen achtbaren 4.Platz erreichen.

Die Vorrunde konnte man mit 3 Siegen abschließen.

Im Halbfinale verlor man 2:0 gegen die JFG Stiftland. Das Spiel um Platz 3. endete nach regulärer Spielzeit 1:1.

Im Elfmeterschießen entschied der TSV Erbendorf durch ein 3:1 die Partie für sich. Sieger des Turniers wurde JFG Stiftland.



AH bei Kreismeisterschaft in Hof

Mit dem Stadtbus und Transporter Ried machte sich unsere AH Mannschaft auf den Weg nach Hof um die Farben des ATSV erfolgreich zu vertreten.

Das der Spaß hier im Vordergrund stand, versteht sich von

selbst, aber man kann stolz auf die gezeigten Leistungen sein.

Somit wurde das Turnier inoffiziell mit den 5.ten Platz beendet. Die zwei Niederlagen gegen die beiden Finalisten sind zu verkraften da man hier ebenbürdig war. Stolz fuhren wir nach Hause und es wurde noch ein wenig gefeiert.

 

Die erfolgreich kämpfende Mannschaft bestand aus:

TW Charles Hansen, Timmy Schmid, Kopp Kraus, Ditschi Ried, Komisch Meyer, Sponschi Bäuml, Burns Gleißner und Thorsten Ziegler.

 

Die Ergebnisse:

ATSV - SG Steinmühle / SV Mitterteich 0:3 +++ ATSV-SF Kondrau 0:2 +++ ATSV-FSV Viktoria Hof 2:1 +++

ATSV-SG Gattendorf / Regnitzlosau 4:2



Vertragsverlängerung mit Marco Zeus

Erfreulicherweise konnte nochmals der bisherige Trainer Marco Zeus gewonnen werden. Er trainiert auch in der kommenden Saison unsere 1. und 2. Mannschaft. Wir wünschen ihm viel Erfolg und bedanken uns für seine bisherigen Leistungen!



Zahlreiche Aktivitäten in der Winterpause

Die Winterpause bzw. die Hallenzeit neigt sich für die meisten unserer Mannschaften langsam dem Ende entgegen. Zeit einen kleinen Rückblick auf die Geschehnisse der vergangenen Wochen und Monate zu halten....

--->>>



Neues von den B-Junioren

Nachdem bei der Hallenkreismeisterschaft schon in der Vorrunde Endstation war und beim Hallenturnier in Neustadt der 2. Platz belegt wurde, beendete die B-Jugend der SG mit einem Doppeleinsatz am Wochenende die Hallensaison. --->>>



D-Junioren sind "Vize-Hallenkreismeister"

Bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Naila erkämpften sich unsere D-Junioren der SG Tirschenreuth den Titel Vize-Hallenkreismeister.

Durch die Ergebnisse 1:0 gegen FSV Naila, 2:0 gegen  SG Regnitzlosau, 0:0 gegen JFG Höllental und einem 3:0 gegen die SpVgg Selb 13 kamen sie souverän als Gruppenerster ins Halbfinale.

Im Halbfinale trafen unsere Jungs auf die SpVgg Oberkotzau. Durch ein 3:1 sicherten sie sich gekonnt einen Platz im Finale.

Leider war der Gegner im Endspiel wieder einmal Bayern Hof und so musste man sich mit einem 4:1 geschlagen geben.

Am 3.2. heißt es nun auf zur Hallenbezirksmeisterschaft nach Kulmbach. Wir drücken euch die Daumen!



Erfolg bei Hallenturnieren

Die D.-Junioren kamen bei der HKM Zwischenrunde souverän eine Runde weiter. Alle drei Spiele konnte man siegreich gestalten und dies ohne Gegentor. Die Ergebnisse 2:0 gegen den TSV Waldershof, 3:0 gegen den FSV Tirschenreuth (hier führte man nach drei Minuten gleich mit 3:0) und ein knappes 1:0 gegen die JFG Luisenburg. Torwart Philipp Wittke zeigte überragende Paraden, auch alle anderen Spieler konnten hervorragende Leistungen abrufen. 

Auch die F.-Junioren kommen immer besser in Fahrt. Beim Turnier des SV Steinmühle konnte man von fünf Spielen vier gewinnen und nur eins wurde knapp verloren. Nach den Spielen stand ein positives Torverhältnis mit 13:2 zu Buche. 

Beim Steinmühler Turnier das in der Mehrzweckhalle Mitterteich durchgeführt wurde, waren auch unsere G.-Junioren eingeladen. Auch hier geht es langsam in die richtige Richtung. Von fünf Spielen gewann man drei. Zwei Spiele verlor man knapp. 



Hallenturnier der ATSV Junioren mit 29 Teams

Der ATSV hatte zu seinem traditionellen Hallenfußballturnier geladen und 29 Mannschaften waren gekommen, um in den Altersklassen G, F, E und D-Jugend gegeneinander anzutreten. Unter der Leitung von Turnier- und Jugendkoordinator Thorsten Ziegler entwickelten sich spannende und sehenswerte Spiele. 

Hervorzuheben ist die faire Spielweise aller Mannschaften, wodurch die Schiedsrichter ein leichtes Spiel hatten.